Abi Wallenstein und Band live im Jazzclub Hademarschen

Datum der Veranstaltung: 5. Oktober 2013 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Abi Wallenstein und Band live im Jazzclub Hademarschen
Bewerte bitte diesen Beitrag

abi003(CIS-intern) – Der Leckerbissen für alle Bluesfans am 5. Oktober 2013 im Jazzclub, Saalin Hanerau-Hademarschen. Abi Wallenstein, Urgestein der deutschen Bluesszene kommt kommt zusammen mit Georg Schroeter, Marc Breitfelder und Torsten Zwingenberger in den Jazzclub. Mit Abi Wallenstein, dem herausragenden Vertreter der Hamburger Blues- und Boogie-Szene, dem Duo Schroeter und Breitfelder als erste deutsche Gewinner der internationalen Blues Challenge in Memphis USA und dem Ausnahmeschlagzeuger Torsten Zwingenberger begegnen sich vier Solisten, die zusammen für einen furiosen Bluesabend sorgen werden.

Foto: Presse Abi Wallenstein

Alle vier standen im Verlauf ihrer Karriere schon öfter gemeinsam auf der Bühne, in dieser Konstellation treffen sie jedoch zum ersten Mal aufeinander.
Abi Wallenstein ist eine feste Größe in der europäischen Bluesszene. Seit den frühen 60ern ist er als Solist, Bandleader und als Partner von so bekannten Musikern wie Axel Zwingenberger, Vince Weber oder Inga Rumpf unterwegs. Kaum einer der Blues-Interpreten der 60er bis zu den 90er Jahren in den deutschsprachigen Ländern spielt den Blues so authentisch wie der “Vater der Hamburger Bluesszene”.

Abi Wallensteins unverkennbares Picking mit den treibenden Bassläufen und den gleichzeitig gespielten Akkorden und Melodien sind das unnachahmliche Merkmal seines Gitarrenspiels. Sein swingender Groove reißt die Zuhörer unweigerlich mit und ersetzt bei den häufigen Soloauftritten eine ganze Rhythmusgruppe.
Basis der größtenteils improvisierten Musik von Georg Schroeter und Marc Breitfelder ist der Blues, ergänzt um viele artverwandte Stile: Rock ‘n’ Roll, Rhythm ‘n’ Blues, Boogie Woogie oder Country – instrumentiert mit virtuosem Piano, perfektem Harp-Spiel und einer einzigartigen Blues-Stimme. Georg Schröters Finger gleiten scheinbar wie von allein über die Tasten des Pianos, während er gleichzeitig mit einer einzigartigen Blues-Stimme zu faszinieren versteht.

Marc Breitfelder beherrscht das “Mississippi Saxophon” in Perfektion. Durch eine selbst entwickelte neue Überblastechnik erreicht er Dimensionen auf der Mundharmonika, die Zuhörer und Kollegen aus aller Welt fasziniert. Kongenial mit Georg Schroeter abgestimmt spielt Marc Breitfelder Töne, Klänge und Harmonien wie man sie nirgendwo sonst auf dieser Welt hört – aber stets tief verwurzelt in der Tradition des “klassischen” Harpspiels.

Torsten Zwingenberger ist seit 40 Jahren als Schlagzeuger in allen Spielarten des Jazz, Blues, Boogie und Soul zu Hause. Seine Vielseitigkeit und sein persönlich entwickelter “Drumming 5.0” Stil machen ihn zu einem häufig gebuchten Gastsolisten bei den verschiedensten Formationen. Für sein aufwändiges Equipment wird der Podest auf der Hademarscher Bühne extra erweitert werden müssen.

Samstag, 05.10.2013 – 20:30 bis 23:30
Jazzclub, Saal, Im Kloster 8, Hanerau-Hademarschen
Eintritt 15,00 €
http://jazz-hademarschen.de/

Quelle: Jazzclub Hademarschen

• • • Werde jetzt Mitglied in unserem Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt bei Facebook und diskutiere und schreibe mit. Über was auch immer. Schau man mal! • • •