Konzert fällt aus! Albatros Bordesholm: Rory Kelly’s Trible Threat live

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur

rory(CIS-intern) – Aus organisatorischen Gründen muss das Konzert von Rory Kelly’s Trible Threat am Samstag, den 14.06. leider ausfallen. Sobald einer neuer Termin feststeht, bekommt ihr eine Info. –

Zwar lässt die Etymologie des Namens einen Bezug zur allseits geliebten Kelly Family zu, so endet damit aber auch schon jegliche familiäre Gemeinsamkeit mit dieser singenden deutsch-irischen Sippe. Dennoch bringt unser Rory Kelly alles mit, was man für einen Vollblutmusiker braucht: Vati hat in einer Metal-Kapelle getrommelt und Mutti in einer Kneipe gearbeitet; den Rest hat sich dieser Junge aus North Carolina selbst beigebracht.

Mit Southern Rock und Sleaze Metal (und wahrscheinlich auch einer ganzen Menge Bier) groß geworden, zeichneten sich die Bahnen des jungen Rory schon recht früh ab und resultierten in der momentanen Formation Triple Threat, bestehend aus Vater und Sohn Kelly sowie Billy Miller am Bass als Nummer 3 im Bunde.

Gemeinsam hat man das hier vorliegende Album eingespielt und wenn ich mal von den enthaltenen Tracks auf den Rest der Scheibe schließen darf, dann erwartet uns eine großartige, respektlose und frische Mischung aus Rock’n’Roll, Southern und Sleaze, genau richtig für einen heißen Samstagabend. Fast schon böse anmutende Drums treiben uns bei “Low” in die Arme der hart riffenden Gitarre, dazu die raue Stimme des Frontmanns.

Nimmt man dann noch die wilde Mischung weiterer Percussion-Instrumente richtig in sich auf, stellt sich einen anständigen Beer Buzz in seinem Schädel vor, dann geht das genau in die richtige Richtung. Kelly kann aber nicht nur auf die Zwölf, auch akustische Töne (hier bei “Searchin’ For An Angel”) bringt er mit leichten Reminiszenzen an die frühen Blackfoot ganz toll rüber. Dagegen geht der Titeltrack mit seinem Slide-Intro sowie der schnell einsetzenden Gitarre, und wieder die Trommeln, und dem in Teilen fast schon infernalischen ‘Geschredder’ dann erneut in die harte Richtung.

Schaue ich mir die Titel der anderen Tracks so an, worunter auch so tolle Dinger wie “Don’t Get Mad, Get Even” oder “Hell Of A Way To Get By” sind, dann weiß ich ja fast schon, was da auf uns zukommt. Dass etwas kommt, steht mittlerweile auch fest, denn Kelly wird Europa im Juni beehren und mit dieser tollen Scheibe im Gepäck durch die Clubs tingeln. Termin ganz dick anstreichen – und die CD auf die Einkaufsliste setzen!


Albatros – Steaks’n’Music Bordesholm
Eintritt: € 13,—im VVK, € 16,- AK

HOL DIR DIE FLIPBOARD APP! Immer die aktuellsten Neuigkeiten vieler Medien aus dem Norden auf dem SmartPhone oder iPhone – und auch auf dem PC! Lade Dir die App jetzt runter!

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-NMS: 140605-4-pdnms Vollsperrung der B 430 nach Frontalzusammenstoß

4.0 01 Aukrug (ots) – 140605-4-pdnms Vollsperrung der B 430 nach Frontalzusammenstoß Aukrug / Am 05.06.2014, gegen 09.00 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 430 (B 430) in Höhe Helenenhof ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Zu dieser Zeit befuhr eine 47-jährige Frau mit ihrem VW-Bus die B 430, Richtung Neumünster. Verkehrsbedingt musste […]