„Buchführung für Gründer“ – Vortrag für Existenzgründer und junge Unternehmen in Rendsburg

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
„Buchführung für Gründer“ – Vortrag für Existenzgründer und junge Unternehmen in Rendsburg
Bewerte bitte diesen Beitrag

wfgrd(CIS-intern) – Die Buchführung ist ein zentrales Element der Unternehmensführung und besonders in der Gründungsphase eines Unternehmens oft von unterschätzter Bedeutung. Jede Existenzgründerin und jeder Existenzgründer sollte sich damit auseinandersetzen, welche rechtlichen und formellen Grundlagen vor dem Schritt in die Selbstständigkeit zu beachten sind.

Welche gesetzlichen Bestimmungen aus dem Einkommens-, Umsatzsteuer- oder Gewerbesteuerrecht sind für die Gründung relevant? Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Gewinn und Umsatz? Und wie genau muss eine Rechnung gestaltet sein, das Fahrtenbuch geführt oder der Bewirtungsbeleg vervollständigt und abgelegt werden? Diese und ähnliche Fragen werden während des Vortrags „Buchführung für Gründer“ am 13. November 2014 um 18:00 Uhr beantwortet.

Stefan Scholz von „Stefan Scholz Unternehmens- und Gründungsberatung, kaufmännische Dienstleistungen“ vermittelt Existenzgründern und jungen Unternehmern das Basiswissen rund um das Thema Buchführung. Im Anschluss an den Vortrag steht Herr Scholz für Fragen zur Verfügung.

Der Vortrag findet im Rahmen der Vortragsreihe für Existenzgründer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Rendsburg-Eckernförde statt.

Veranstaltungsort ist der Alte Kleinbahnhof, Berliner Str. 2 in Rendsburg. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um Anmeldung unter 04331-131131 oder info@wfg-rd.de wird gebeten.

Weitere Informationen zu den Vorträgen für Existenzgründer finden Sie auf der Internetseite www.wfg-rd.de unter Veranstaltungen.

PM: Wirtschaftsförderungsgesellschaft des
Kreises Rendsburg-Eckernförde mbH