Kinder der Grundschule Hüttener Berge pflanzten einen neuen Wald

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Kinder der Grundschule Hüttener Berge pflanzten einen neuen Wald
5 (100%) 1 vote

98019c2c99(CIS-intern) – Die Kinder der Klasse 4a der Grundschule Hüttener Berge waren sehr fleißig, ebenso die Jugendlichen Der örtlichen Waldjugend. Sie haben gestern gemeinsam mit Vertretern der Landesforsten und des Umweltministeriums Schleswig-Holstein, mit dem Kreispräsidenten, den zuständigen Förstern und Gerhard Gollnest und Fritz-Rüdiger Kiesel Bäume für einen neuen Wald gepflanzt. Auch Landtagsabgeordnete haben mit zum Spaten gegriffen.

Ob es Ihnen Freude gemacht hat?
Oh ja, versichern sie uns mit leuchtend roten Wangen. Denn es ist kühl geworden an der Ostsee in diesen Tagen. Minus vier Grad und ein eisiger Wind aus Ost, da konnten nicht nur die Kinder einen heißen (Kinder-)Punsch gebrauchen.

Auf elfeinhalb Hektar wurden 58.000 Bäume gepflanzt. Eichen, Buchen, Roterlen, Wildkirschen und heimische Sträucher.

Der Holzspielzeughersteller Gollnest & Kiesel aus Güster spendet auch in diesem Jahr wieder für jedes in Schleswig-Holstein geborene Kind einen Baum. So sind es in diesem Jahr stolze 58.000 Bäume, die traditionell in den Wäldern der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten gepflanzt werden.

»Für jedes Kind, das in diesem Jahr in Schleswig-Holstein geboren wurde, pflanzen wir einen Baum, diesmal im Wald bei Ascheffel in der Försterei Hütten«, erläutert Fritz-Rüdiger Kiesel die Beweggründe des Spielzeug-unternehmens. »Wir brauchen noch viel mehr Bürgerengagement für den Wald in unserem Bundesland, denn wir tragen Verantwortung nicht nur für uns, sondern auch für die Lebensverhältnisse der nachfolgenden Generationen«, ergänzte sein Geschäftspartner Gerhard Gollnest. Wichtig sei für beide Inhaber, den Gedanken der Nachhaltigkeit zu unterstützen und mit den mittlerweile seit rund 10 Jahren größten privaten Waldspenden in diesem Bundesland auch die soziale und ökologische Verantwortung von Unternehmen darzustellen.

Foto: http://www.goki.eu