Live-Kracher im Bordesholmer Albatros: The Delta Saints

Datum der Veranstaltung: 16. September 2015 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Live-Kracher im Bordesholmer Albatros: The Delta Saints
5 (100%) 1 vote

deltasaints(CIS-intern) – The Delta Saints, das ist Bourbon getränkter Rock aus Nashville mit Zutaten aus Folk, Blues, Soul & Funk. The Delta Saints sind eine Frischzellenkur für die Blues-Rock Szene. Das Quintett aus Nashville/Tennessee erfindet nichts Neues: Delta Blues, Swamp Rock, Southern Rock, Funk – alles hinreichend bekannt. Doch interpretiert von The Delta Saints – nicht unbedingt das, was der gemütliche Blues- oder Southern Rock-Fan erwartet. Wenn diese Jungs los legen, dürfte sich mancher schon am Feierabend-Bier verschluckt haben.

Foto: Presse Delta Saints

Man kann es fast nicht glauben, dass die Mitglieder dieser Band gerade mal Mitte Zwanzig sind, so abgeklärt ist ihr Umgang mit den im Süden der USA beheimateten Musikstilen. Wäre da nicht diese wilde, unbändige Energie, mit der das Quintett agiert. Rau, rotzig und voller Leidenschaft präsentieren The Delta Saints ihren „Bourbon fueled Bayou Rock“. Meistens sind es eigene Kompositionen, gerne aber auch mal die eine oder andere Coverversion von z.B. den Beatles oder Otis Redding.

Einen viel beachteten Einstand in Deutschland feierten The Delta Saints 2011 bei einem Rockpalast-Auftritt. Im vergangenen Monat erschien das neue Album „Bones“, eine Art Neuanfang für die Jungs. An die Stelle des aus der Band geschiedenen Harmonica-Spielers ist Keyboarder Nate Kremer gerückt. Ein Umstand, der die psychedelische Seite der Band mehr in den Vordergrund rückt und die Songs von allem unnötigen Ballast befreit, ja puristischer erscheinen lässt.

Die Jungs kommen zwar aus Nashville Tennessee, haben aber mit der berüchtigten Countrypop-Konfektion Nashvilles allerdings rein gar nichts gemein. Im Gegenteil. Diese Heiligen haben sich dort gefunden, wo das raue Leben tobt, wo es um ehrliche Emotionen, um Leidenschaft, um Authentizität und Bodenständigkeit geht. Ihre Blues-Varianten quellen über vor Energie. Sie haben eine Kraft und Eindringlichkeit, der schwer zu widerstehen ist. Blues steht dabei für eine zeitgemäße Verbindung aus traditionellen Anleihen, satter Rock-Power, kernigem Funk und einem Schuss Soul.

Seit 2007 sind The Delta Saints weltweit auf den Bühnen unterwegs mit Songs wie “Bird Called Angola” und “Death Letter Jubilee” sowie ihrem einzigartigen Stil, dem psychedelischen “Voodoo-Rock’n’Roll”. 2014 waren sie auf Tournee mit ausverkauften Konzerten in sechs Ländern, 50 Shows zusammen mit Blackberry Smoke. Sie traten u.a. beim Summerfest, dem Grolsch Blues Festival auf. Sie gaben sowohl die EP “Drink It Slow” wie auch ein Live-Album heraus, das bei total ausverkauftem Haus im berühmten Exit/In aufgenommen wurde.

16. September 2015
Albatros Bordesholm

Tickets und Infos bekommt ihr unter www.albatros-bordesholm.de oder (04322) 752637 – Die Band freut sich auf eine volle Hütte…. also Freunde, Verwandte, Nachbarn einpacken und einen klasse Mittwoch Abend erleben. Einlass ist um 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr.