Traumjob Modebranche: Karriere in der Textilindustrie

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Traumjob Modebranche: Karriere in der Textilindustrie
Bewerte bitte diesen Beitrag

model(CIS-intern) – Der Traum vieler junger Menschen ist es, später einen Job in der schillernden Modewelt zu bekommen. Die Welt der Modenschauen, Kleider und Hochglanzmagazine hat aber auch eine Kehrseite. Es gibt leider nur wenige gut bezahlte Jobs, die höchst begehrt sind. Nur eine Handvoll Menschen schaffen es bis nach oben, der Rest gibt sich für seinen Traum mit schlecht bezahlten Jobs bei riesigem Arbeitsaufwand ab, um die Luft der Mode schnuppern zu dürfen.

Foto: Frank Bothe  / pixelio.de

Zum Glück gibt es für alle, die jetzt die Hoffnung verloren haben, gute Alternativen. Einige große Unternehmen, darunter auch Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf haben ein Ausbildungsprogramm entwickelt, das engagierten und zielstrebigen Menschen eine Möglichkeit gibt, in der Modebranche Fuß zu fassen. Passend für jede Lebenslage gibt es ein maßgeschneidertes Programm für individuelle Bedürfnisse und Wünsche.

Für Schüler und Abiturienten hat P&C sich kleine Einstiegsmöglichkeiten überlegt, damit die jungen Talente schon früh ihren Weg bestreiten können. Das Unternehmen aus Düsseldorf bietet Praktika für Schüler ab 14 Jahren an, um einen Einblick in den Beruf zu geben. Ab 18 Jahren kann man bei einen Nebenjob annehmen, der viel Praxiserfahrung und ein ordentliches Taschengeld verspricht. Nach dem Abitur besteht die Möglichkeit ein duales Studium zu beginnen. So lassen sich Praxis und Theorie verbinden und bringen Abwechslung in den Alltag. Die Studenten sind nach ihrem Abschluss fit für die Berufswelt und haben gleichzeitig ein vollwertiges Studium in der Tasche. Wer an einer Ausbildung interessiert ist, kommt bei P&C natürlich nicht zu kurz. Die Firma bildet Handelsfachwirte, Kaufleute im Einzelhandel, für Büromanagement und Gestalter für visuelles Marketing aus. Die Möglichkeiten sind also vielfältig und weit gefasst, sodass für jedes Talent ein Aufgabenbereich dabei ist.

Wer bereits im Studium ist, kann ebenfalls Praktika und Nebenjobs bei P&C machen. Auch Traineeprogramme werden studienbegleitend angeboten und bereiten auf das praktische Arbeiten vor. So können Studenten erste Erfahrungen sammeln, sich in den relevanten Themen weiterbilden und nebenbei Geld verdienen.

Berufserfahrene haben die Möglichkeit, direkt in den Verkauf, Einkauf oder in der Zentrale in Düsseldorf einzusteigen. Der Vorteil bei P&C ist, dass das Unternehmen großen Wert darauf legt, dass Familie und Beruf gut vereinbar sind. Wer sich nämlich einen Job in der Modebranche wünscht, sollte unbedingt auf faire Bezahlung und ein umfangreiches Ausbildungsprogramm Wert legen und keine schlecht bezahlten Jobs in Kauf nehmen. Engagierte und zielstrebige Menschen haben immer eine Chance auf ihren Traumjob und können ihre Ziele mit den richtigen Möglichkeiten auch erreichen.