Existenzgründungsvortrag in Rendsburg

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Existenzgründungsvortrag in Rendsburg 4.00/5 (80.00%) 1 vote

Foto: Cristine Lietz  / pixelio.de(CIS-intern) – Vortrag: Selbstständigkeit – Absicherung des neuen Lebensabschnitts – Die Gründung eines Unternehmens ist immer mit Chancen und Risiken verbunden. Um die unternehmerischen Risiken zu managen, müssen Selbstständige regelmäßig ihre Entscheidungen an die jeweiligen Marktgegebenheiten anpassen. Einen einführenden Überblick in die Thematik bietet Herr Peter Storck von der Sparkasse Mittelholstein AG am Donnerstag, 19. November, 17 bis ca. 18.30 Uhr in Rendsburg, Berliner Str. 2.

Foto: Cristine Lietz / pixelio.de

Neben den unternehmerischen Risiken gibt es eine Fülle von existenzbedrohenden Risiken, die man mit einer speziellen Versicherung für Selbstständige absichern kann. Dazu zählen persönliche (zum Beispiel Kranken- oder Berufsunfähigkeitsversicherung), aber auch betriebliche Versicherungen, die je nach Geschäftsmodell oder auch Rechtsform unterschiedlich ausfallen können.

Der Vortrag findet im Rahmen der Vortragsreihe für Existenzgründer der Wirtschaftsförderung des Kreises Rendsburg-Eckernförde im Alten Kleinbahnhof, Berliner Str. 2 in Rendsburg statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um Anmeldung unter 04331-131115 oder info@wfg-rd.de wird gebeten.

Der Vortrag findet gleichzeitig im Rahmen der Gründerwoche Deutschland (www.gruenderwoche.de)vom 16. bis 22. November statt. Ergänzende Vorträge bieten in der Gründerwoche Deutschland das Technik- und Ökologiezentrum Eckernförde zum Thema „Franchising – Modell für die Selbständigkeit“ (18.11.) und das Gründerzentrum Hohenwestedt zu den Themen „Selbständig in Teilzeit“ (17.11.), „Steuertipps für Existenzgründer“ (18.11.) und „Ohne Moos nix los – Bankgespräch und Finanzierung einer Geschäftsidee“ (19.11.) an.