POL-NMS: Neumunster – Unfälle

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeird
Neumünster (ots) – 160106-3-pdnms Unfälle in Neumünster

Neumünster. Dienstagnachmittag (05.01.16, 15.15 Uhr) wurde im Stoverweg ein Radfahrer (75) leicht verletzt, als er in Höhe der Friedrich-Wöhler-Straße (Fahrtrichtung Kieler Straße) plötzlich vom rechten Radweg auf die Fahrbahn wechselte und seitlich mit einem Pkw zusammenstieß. Der Radfahrer wurde leicht verletzt und vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der in gleiche Richtung fahrende Autofahrer (45) konnte den Zusammenstoß nicht verhindern. Es entstand leichter Sachschaden. Sachschaden in Höhe von mindestens 30000 Euro entstand heute Früh (06.01.16, 05.40 Uhr) bei einem Unfall auf der Kreuzung Altonaer Straße / Gerichtsstraße. Dabei wurde der Fahrer (29) eines BMW leicht verletzt. Nach Feststellung der Polizei hatte der Fahrer (32) eines Hyundai aus der Gerichtsstraße kommend die Vorfahrt des in Richtung Ortsausgang fahrenden BMW übersehen und war mit diesem kollidiert. Dabei wurden beide Fahrzeuge so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Ampelanlage war zum Unfallzeitpunkt noch ausgeschaltet, das gelbe Blinklicht leuchtete.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.