POL-NMS: 160122-1-pdnms Gerichtstermin verlief ohne besondere Vorkommnisse

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeird
Neumünster (ots) – 160122-1-pdnms Gerichtstermin verlief ohne besondere Vorkommnisse

Neumünster / Am 22.01.2016, zwischen 10.00 Uhr und 13.35 Uhr fand vor dem Amtsgericht Neumünster eine Verhandlung wegen Körperverletzung statt. Hintergrund waren körperliche Auseinandersetzungen zwischen politisch links und rechts orientierten Gruppen am Volkstrauertag 2013, in Neumünster, im Bereich Südbahnhof. Um Auseinandersetzungen beider Gruppierungen vorzubeugen, war die Polizei mit zwei Einsatzzügen am Einsatzort. Es fanden sich etwa 100 Angehörige der linken sowie 12 Angehörige der rechten Klientel ein. Nicht alle fanden Platz im Gerichtssaal. Insgesamt verlief der Einsatz ohne besondere Vorkommnisse.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.