POL-NMS: 160316-2-pdnms Eine Schwerverletzte und hoher Sachschaden durch Unfall

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeird
Hohenwestedt (ots) – 160316-2-pdnms Eine Schwerverletzte und hoher Sachschaden durch Unfall

Hohenwestedt / Am 15.03.2016, gegen 17.05 Uhr, kam es nahe Hohenwestedt im Verlauf der Bundestraße 430 (B430), in Fahrtrichtung Schenefeld zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Zu dieser Zeit rollte ein 45-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug mit Auflieger langsam an eine Fahrzeugschlange heran, die sich vor der Ampel an der Kreuzung B430/ L 123 / Parkstraße gebildet hatte. In gleicher Richtung unterwegs fuhr eine 41-jährige Pkw-Fahrerin nahezu ungebremst auf den Lkw auf. Die 41-jährige musste schwer verletzt mit dem Rettungswagen in das Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster eingeliefert werden. An ihrem Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. An dem Lkw dürfte der Schaden mehrere 10.000 Euro betragen, da hier u. a. die Laderampe beschädigt wurde. Der Lkw musste durch einen Techniker am Unfallort wieder fahrbereit gemacht werden. Für etwa 30 Minuten war die B 430 voll gesperrt. Danach konnte der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Richtung Aukrug bildete sich ein Rückstau von etwa 1 Kilometer.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.