POL-NMS: 160517-1-pdnms 12 Kilometer Stau nach Fahrzeugbrand

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
A 7 Bönningstedt (ots) – 160517-1-pdnms 12 Kilometer Stau nach Fahrzeugbrand

A 7 Bönningstedt / Ein Fahrzeugbrand war am Abend des 16.05.2016 ursächlich für einen kilometerlangen Stau auf der A 7, Richtung Hamburg. Gegen 17.50 Uhr war auf der Autobahn ein VW T 4 in Brand geraten. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Fahrzeug quer über beide Fahrstreifen und brannte in voller Ausdehnung. Das Ehepaar aus Bremen, das mit dem VW-Bus unterwegs war, hatte Rauchentwicklung im Rückspiegel wahrgenommen und noch rechtzeitig und unverletzt das brennende Fahrzeug verlassen können. Der Brand wurde von der Feuerwehr gelöscht. Während der Löscharbeiten musste die A 7 in beide Richtungen voll gesperrt werden. Während die Vollsperrung Richtung Norden etwa 50 Minuten erforderlich war, zogen sich die Sperrung und die Behinderungen Richtung Süden bis in den späten Abend hin. Nachdem das Fahrzeug abgeschleppt worden war, musste die Fahrbahn gereinigt und teilweise mit Kaltasphalt ausgebessert werden. Gegen 20.45 Uhr hatte sich ein Rückstau von 12 Kilometern aufgebaut. Erst um 21.30 Uhr war die Fahrbahn Richtung Süden wieder frei.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Nächster Beitrag

POL-NMS: 160518-1-pdnms Schwerer Verkehrsunfall

0.0 00 Neumünster (ots) – 160518-1-pdnms Schwerer Verkehrsunfall Neumünster / Am 17.05.2016, gegen 19.00 Uhr ereignete sich in Neumünster, in der Kieler Straße (L318) ein schwerer Verkehrsunfall mit 4 beteiligten Fahrzeugen. Ein 65-jährige Pkw-Fahrer geriet Richtung Stadtteil Einfeld fahrend hinter der Kreuzung zum Stoverweg in den Gegenverkehr touchierte hier zunächst […]