POL-NMS: 160603-2-pdnms Polizei sucht Zeugen nach Unfall

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Neumünster (ots) – 160603-2-pdnms Polizei sucht Zeugen nach Unfall

Neumünster / Am 30.05.2016, gegen 11.45 Uhr hatte ein 47-jähriger Anwohner seinen Pkw VW Golf kurzeitig auf dem rechtsseitigen Parkstreifen, in der Esplanade 7 abgestellt. Kurz darauf wurde er darauf aufmerksam gemacht, dass der linke Außenspiegel abgefahren worden war. Unmittelbar zuvor hatte ein Lkw den Pkw aus Richtung Christianstraße kommend passiert. Hinter diesem Lkw fuhr ein schwarzer Pkw, dessen Fahrer der mehrfacht hupte. Der Lkw hielt an und der Fahrer des Pkw machte den Lkw-Fahrer darauf aufmerksam, dass er den Spiegel abgefahren habe. Der Lkw-Fahrer stritt dies ab. Der Verkehrsunfalldienst bittet nun den Fahrer des schwarzen Pkw sich als Zeuge unter der Tel.-Nr. 043221 9450 zur Verfügung zu stellen.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Nächster Beitrag

POL-NMS: 160603-3-pdnms Gaunerzinken - Kriminalpolizei bittet um erhöhte Aufmerksamkeit

0.0 00 Eckernförde (ots) – 160603-3-pdnms Gaunerzinken – Kriminalpolizei bittet um erhöhte Aufmerksamkeit Eckernförde / Am Nachmittag des 03.06.2016, wurde die Kriminalpolizei in Eckernförde über so genannte Gaunerzinken an Grundstücken im Eckernförder Stadtteil Wilhelmstal. In der Straße am Eichberg und nähere Umgebung waren diese mit Kreide aufgebrachten Markierungen festgestellt worden. […]