In der Schauburg, Rendsburg: Eine Familiengeschichte über das Leben mit Alzheimer

Datum der Veranstaltung: 21. September 2016 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
In der Schauburg, Rendsburg: Eine Familiengeschichte über das Leben mit Alzheimer
5 (100%) 1 vote

Plakat_F&L_21.09_A3_drn(CIS-intern) – Eine mutige, schmerzhafte und zärtliche Geschichte ist „Vergiss Mein Nicht“, realistisch und immer wieder von entwaffnender Komik. David Sieveking, mehrfach ausgezeichneter Filmemacher, erzählt die bewegende Geschichte seiner an Alzheimer erkrankten Mutter und entdeckt dabei auch die Liebesgeschichte seiner Eltern neu. Eine Erzählung, die den Umgang mit dem Sterben nicht ausspart – und gerade deshalb voller Leben steckt.

„Aus der Tragödie meiner Mutter ist kein Krankheits-, sondern ein Liebesfilm entstanden, der mit melancholischer Heiterkeit erfüllt ist, “ sagt er selbst über den 2012 prämierten Film, dem auch ein Buch folgte.

Filmvorführung mit Lesung
mit David Sieveking am Welt Alzheimertag,
den 21.09.2016 um 19.00 Uhr im
Schauburg Filmtheater,
Schleifmühlenstraße 8, 24768 Rendsburg

David Sieveking

„Vergiss Mein Nicht“. Wie meine Mutter ihr Gedächtnis verlor und ich meine Eltern neu entdeckte
Eintritt: 10 Euro / Karten sind im
Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Büdelsdorfer Seniorenwohnanlage Am Park und der Alzheimer Gesellschaft Rendsburg-Eckernförde