POL-NMS: Neumünster Drei Kinder leicht verletzt

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Neumünster (ots) – 170202-1-pdnms Drei Kinder leicht verletzt

Neumünster. Drei Kinder im Alter von zwei, fünf und zehn Jahren wurden Mittwochabend bei einem Unfall auf der Kreuzung Boostedter Straße / Hartwigswalder Straße / Leinestraße leicht verletzt und vorsorglich in das Krankenhaus nach Neumünster gebracht. Der Unfall ereignete sich am 01.02.17, 18.30 Uhr. Nach Feststellung der Polizei war die Fahrerin (28) und Mutter der Kinder mit ihrem Fiat aus der Hartwigswalder Straße kommend nach links in Richtung Boostedt abgebogen. Dabei hatte sie aber den aus der Leinestraße kommenden Fahrer (37) eines VW Golf übersehen, der seinerseits die Boostedter Straße überqueren und in die Hartwigswalder fahren wollte. Auf der Kreuzung kam es zur Kollision der Fahrzeuge. Der Sachschaden beträgt etwa 2500 Euro. Die beiden Autofahrer blieben unverletzt.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neum?nster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: 170202-2-pdnms Senioren fielen nicht auf angeblichen LKA-Beamten herein

0.0 00 Rendsburg (ots) – Rendsburg / Erneut hat am Vormittag des 02.02.2017, ein angeblicher Polizeibeamter versucht die Lebensverhältnisse lebensälterer Menschen (zwischen 70 und 80 Jahre alt) in Rendsburg auszuspähen. Der Mann gab sich als Thomas Wagner vom Landeskriminalamt (LKA) aus und versuchte den Angerufenen Angaben zu Wertsachen und Geld […]