Tickets zu gewinnen! NDR Kultur präsentiert Christoph Eschenbach auf der NordArt Büdelsdorf

Datum der Veranstaltung: 3. Juli 2017 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Tickets zu gewinnen! NDR Kultur präsentiert Christoph Eschenbach auf der NordArt Büdelsdorf
4 (80%) 1 vote

Foto: Manu Theobald(CIS-intern) – Seit Jahrzehnten ist der Dirigent und Pianist Christoph Eschenbach ein Weltstar. NDR Kultur holt den ehemaligen Chefdirigenten des NDR Elbphilharmonie Orchesters in Zusammenarbeit mit der NordArt und dem Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) am Montag, 3. Juli, zu einem „NDR Kultur Foyerkonzert on tour“ ins Kunstwerk Carlshütte nach Büdelsdorf. Vor Beginn ist es den Konzertgästen zudem möglich, die Ausstellung kostenlos und außerhalb der gewöhnlichen Öffnungszeiten zu besuchen.

Foto: Manu Theobald

„NDR Kultur Foyerkonzert on tour“: Christoph
Eschenbach zu Gast bei der NordArt
Kartenverlosung: ab Sonnabend, 10. Juni, NDR Kultur und NDR.de/ndrkultur
Konzert: Montag, 3. Juli, 13.30 Uhr, Kunstwerk Carlshütte, Büdelsdorf

Tickets für das Konzert können nicht gekauft, sondern nur gewonnen werden: Von Sonnabend an, 10. Juni, verlost NDR Kultur diese „on air“ sowie online unter www.NDR.de/ndrkultur.

Und auch bei uns können 3×2 Tickets gewonnen werden

Und das geht ganz einfach: Schickt uns einfach eine Email und schreibt dort einfach ESCHENBACH hinein.

Schickt uns die Antwort per Email an gewinnen-bei-cis@nord-ostsee-magazine.de .
Einfach draufklicken und ab die Post.

Einsendeschluss ist der 22. Juni 2017 – 24.00 Uhr

Um auch Besucher teilnehmen zu lassen, die z.B. nicht bei Facebook sind, kommen ausschließlich Email-Antworten in die Verlosung.
Wir freuen uns aber natürlich trotzdem über ein Like auf unserer Facebook Seite, wenn diese Aktion gefällt! Danke!

Rechtliche Hinweise:

Teilnehmer müssen 16 Jahre alt sein. Gehen mehr Einsendungen als vorhandene Gewinne ein, so verlosen wir die Preise unter allen Einsendungen. Die Daten werden keinesfalls an andere Personen, Firmen, Institutionen o.ä. weitergegeben oder verkauft. Die Gewinner werden von uns rechtzeitig per Email benachrichtigt. Mit der Teilnahme an dieser Verlosung werden diese Hinweise akzeptiert. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Mitte der 1960er-Jahre sorgte Eschenbach international als Pianist in London und den USA für Furore, mit Justus Frantz bildete er später ein sehr erfolgreiches Klavierduo. In Hamburg ging 1972 ein Traum in Erfüllung: Eschenbach debütierte als Dirigent.

Seine Karriere ist beispiellos und wurde mit Auszeichnungen wie dem Grammy und dem Ernst-von-Siemens-Musikpreis – dem „Nobelpreis der Musik“ – gekrönt. Auch heute denkt der 77-Jährige lange nicht ans Aufhören: Er ist künstlerischer Leiter des National Symphony Orchestra in Washington D.C., dirigiert „The Turn of the Screw“ an der Mailänder Scala und ist seit 2004 Chefdirigent des SHMF Orchesters. Als Gastdirigent, musikalischer Nachwuchs-Förderer und Liedbegleiter ist Christoph Eschenbach weltweit gefragt. Beim „NDR Kultur Foyerkonzert on tour“ wird er mit Musikerinnen des Schleswig-Holstein Festival Orchesters auftreten.

Das „NDR Kultur Foyerkonzert on tour“ findet an einem besonderen Ort statt: In der ehemaligen Eisengießerei Carlshütte, mitten in der Kunstausstellung NordArt. Mit den gewaltigen Hallenschiffen und der Wagenremise schafft das Industriedenkmal ein einzigartiges Ambiente. Das Kunstwerk Carlshütte beherbergt seit 1999 die NordArt, eine der größten internationalen Kunstausstellungen Europas für zeitgenössische Kunst. Seit 2011 bietet es der internationalen Orchesterakademie ein Zuhause.

Durch das Konzert führt NDR Kultur Musikredakteur Ludwig Hartmann. Zwischen den Stücken wird er Künstlern die eine oder andere Anekdote entlocken. Auch das Publikum ist herzlich eingeladen, sich an der Gesprächsrunde zu beteiligen. Wer schon etwas früher Zeit hat, kann sich nicht nur über eine kurze Vorstellung der Kunstausstellung um 12.00 Uhr freuen, sondern diese auch exklusiv und kostenlos besuchen. NDR Kultur sendet am Sonntag, 9. Juli, ab 18.00 Uhr einen Zusammenschnitt des Konzerts (Wiederholung: 11. Juli, 21.00 Uhr).