POL-NMS: 170614-1-pdnms Notarztkoffer wurde gestohlen

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Neumünster (ots) – 170614-1-pdnms Notarztkoffer wurde gestohlen

Neumünster / Am 11.06.2017, zwischen 10.07 Und 13.00 Uhr, wurde aus einem Rettungswagen der Berufsfeuerwehr Neumünster ein Notarztkoffer gestohlen. Die Rettungswagenbesatzung fuhr in diesem Zeitraum insgesamt folgende Einsatzorte an: Dithmarscher Straße 3,10.07 Uhr, Boostedter Straße 13, 11.11 Uhr, Kieler Straße 305 b 12.19 Uhr und Fasanenweg, in Bönebüttel 13.00 Uhr. In Bönebüttel wurde der Verlust des Koffers festgestellt. Soweit nachvollziehbar dürfte der Koffer in der Boostedter Straße oder in der Kieler Straße aus dem nicht verschlossen Rettungswagen gestohlen worden sein. Es handelte sich um einen mit Medikamenten sowie den üblichen Utensilien voll bestückten Aluminiumkoffer (Ulmer Koffer). Der Gesamtwert dürfte etwa 2000 Euro betragen. Die Polizei Neumünster bittet um sachdienliche Hinweise zum Diebstahl und Verbleib des Koffers unter der Tel.-Nr.: 04321 9450.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: 170615-1-pdnms Nach versuchtem Totschlag in Haft

0.0 00 Neumünster (ots) – Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Kiel und Polizei Neumünster 170615-1-pdnms Nach versuchtem Totschlag in Haft / Am frühen Morgen des 12.06.2017, gegen 02.30 Uhr kam es in der Landesunterkunft (LUK) Neumünster, in der Straße Haart zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 26-jährigen Afghanen und einem 19-jährigen Albaner. […]