POL-NMS: Gammelby / Kreis RD-ECK – Autofahrerin beraubt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-NMS: Gammelby / Kreis RD-ECK – Autofahrerin beraubt
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeird
Gammelby / Kreis RD-ECK (ots) – 170716-1-pdnms Autofahrerin beraubt

Gammelby / Kreis RD-ECK. Eine 28-jährige Restaurantbesitzerin wurde am Samstag (15.07.17) gegen Mitternacht in Gammelby, Dorfstraße, ihren Angaben zufolge von zwei Fußgängern gestoppt. Zwischen dem Ortsausgang und dem Koseler Weg sei ein dunkel gekleideter Mann auf die Fahrbahn getreten und habe die Fahrertür ihres Skodas aufgerissen. Während die Frau Schläge ins Gesicht bekam, öffnete ein Mittäter die Beifahrertür und raubte die Tageseinnahmen von mehreren hundert Euro. Die Männer, etwa 30 Jahre alt, einer trug einen Oberlippenbart, flüchteten unerkannt. Die 28-Jährige erlitt Verletzungen im Gesicht und wandte sich kurz darauf persönlich an die Polizei in Eckernförde. Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben ohne Erfolg. Sachdienliche Hinweise an die Kripo in Eckernförde unter der Rufnummer 04351 / 9080.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.