POL-NMS: A7/Neumunster. Fahrzeug eingezogen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-NMS: A7/Neumunster. Fahrzeug eingezogen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeird
A7/Neumünster (ots) – 170804-4-pdnms Fahrzeug eingezogen

A7/Neumünster. Beamte der Autobahnpolizei Neumünster haben heute (04.08.17) bei der Kontrolle eines BMW-Fahrers (25) festgestellt, dass dieser ohne eine gültige Fahrerlaubnis unterwegs war. Es stellte sich weiterhin heraus, dass er außerdem noch Drogen konsumiert hatte. Zusätzlich machte der junge Mann dann auch noch falsche Angaben zu seiner Person. Da er schon mehrfach ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss unterwegs gewesen ist, wurde der BMW beschlagnahmt. Die Staatsanwaltschaft in Kiel hat angeordnet, dass das Fahrzeug eingezogen wird. Auf den Fahrer kommt jetzt eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Einfluss von berauschenden Mitteln zu.

Wenke Schmüser

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.