POL-NMS: Rendsburg Fliegerbombe war eine Kohlenschütte

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-NMS: Rendsburg Fliegerbombe war eine Kohlenschütte
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeird
Rendsburg (ots) – 170816-1-pdnms Fliegerbombe war eine Kohlenschütte

Rendsburg. Arbeiter fanden heute (16.08.17) bei Baggerarbeiten im Röhlingsweg eine vermeintliche Fliegerbombe. Die Bauarbeiten wurden eingestellt und die Polizei um 9 Uhr informiert. Der Bereich um den Fundort wurde abgesperrt. Der Kampfmittelräumdienst erschien am Einsatzort und konnte rasch Entwarnung geben. Bei dem gefundenen Gegenstand handelt es sich um eine harmlose, kniehohe Kohlenschütte. Um 10.40 Uhr war der Einsatz abgeschlossen, die Sperrung konnte aufgehoben werden. Zu nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.