POL-NMS: 170829-01-pdnms Polizei stellt Jugendliche nach Feuer auf Grillplatz

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-NMS: 170829-01-pdnms Polizei stellt Jugendliche nach Feuer auf Grillplatz
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeird
Büdelsdorf (ots) – 170829-01-pdnms Polizei stellt Jugendliche nach Feuer auf Grillplatz Büdelsdorf / Am 28.08.2017, gegen 16.20 Uhr, wurde der Polizei ein Feuer auf dem Grillplatz in Büdelsdorf, Am Treidelweg / Am Hang gemeldet. Am Einsatzort fanden die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei eine in Flammen stehende überdachte Tisch-Bank-Konstruktion am dortigen Grillplatz vor. Während die Freiwillige Feuerwehr Büdelsdorf sofort mit dem Löscharbeiten begann, übernahm die Funkstreifenbesatzung die Ermittlungen. Dabei stellte sich schnell heraus, dass vier Jugendliche für den Brandausbruch verantwortlich waren. Diese hatten sich allerdings mittlerweile vom Brandort abgesetzt. Dank Zeugenaussagen lag eine Beschreibung der Jugendlichen vor und nach kurzer örtlicher Fahndung konnten auf der Classic-Tankstelle in der Hollerstraße vier Jugendliche (14,16 und 18 Jahre alt), auf die die Beschreibung zutraf, angetroffen werden. Nach anfänglichem Leugnen wurde klar, dass die vier dort auf dem Grillplatz zunächst gegrillt hatten. Danach zündelte man und verlor offenbar die Kontrolle über das Geschehen. Nachdem die überdachte Sitzgelegenheit in Flammen stand, entfernte man sich ohne weiteres zu veranlassen. Es dürfte ein Schaden von ungefähr 5000 Euro entstanden sein. Die jungen Leute wurden mit dem Hinweis auf eine Sachbeschädigungsanzeige den Erziehungsberechtigten übergegen. Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.