POL-NMS: Neumünster – Angebranntes Essen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-NMS: Neumünster – Angebranntes Essen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeird
Neumünster (ots) – 171203-3-pdnms Angebranntes Essen

Neumünster. Gleich zwei Allarmierungen wegen Feuers beschäftigten Feuerwehr und Polizei am Samstagnachmittag (02.12.17). Sachschäden blieben gering. Um 16.25 Uhr hatte ein Wohnungsmieter in der Färberstraße etwas im Backofen vergessen und die Wohnung verlassen. Die Rauchentwicklung war erheblich. Die Feuerwehr öffnete die Wohnung und sorgte für frische Luft. Um 16.55 Uhr erreichte die Beamten ein weiterer Feueralarm, diesmal aus der Senioreneinrichtung Am Tannhof. Auch dort handelte es sich um angebranntes Essen. Verletzt wurde in beiden Fällen niemand.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.