POL-NMS: Kosel / Kreis RD-ECK

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-NMS: Kosel / Kreis RD-ECK
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeird
Kosel / Kreis RD-ECK (ots) – 180315-3-pdnms Unfall an der Fähre Missunde

Kosel / Kreis RD-ECK. An der Schleifähre Missunde durchbrach heute (15.03.18, 08.45 Uhr) der Fahrer (26) eines Audi A4 die Schranke und fuhr in die Schlei. Die Fähre selbst befand sich zu dem Zeitpunkt auf der nördlichen Schleiseite. Ein zufällig anwesender Fischer fuhr per Boot an das etwa 20 Meter vom Ufer entfernte Auto heran und nahm den Fahrer auf. Das auf dem Wasser treibende Auto nahm er an eine Schleppleine und zog es an eine nahe Slipanlage. Der 26-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, konnte dieses aber kurz darauf wieder verlassen. Seinen Angaben zufolge hatte er sich auf der L 179 aus Richtung Kosel kommend auf sein Navi verlassen und vor der Schranke nicht mehr rechtzeitig bremsen können. Das Auto wurde aus dem Wasser gezogen und abgeschleppt. Der Schaden wird auf rund 40000 Euro geschätzt.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.