POL-NMS: Rendsburg – Vier Leichtverletzte nach Unfall

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-NMS: Rendsburg – Vier Leichtverletzte nach Unfall
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeird
Rendsburg (ots) – 180515-3-pdnms Vier Leichtverletzte nach Unfall in Rendsburg

Rendsburg. Vorfahrtmissachtung dürfte ursächlich sein für einen Unfall, der sich Montag (14.05.18) gegen 18 Uhr auf dem Thormannplatz ereignete. Die 18-jährige Fahrerin eines Pkw Suzuki hatte von der Stichstraße am Imbiss kommend nach links Richtung Zentrum abbiegen wollen, dabei aber einen Audi A4 übersehen, der nach dem Zusammenstoß mit dem Suzuki noch mit einem entgegenkommenden VW Golf kollidierte. Die Unfallverursacherin und die Insassen des Audi (Fahrer / 34, Beifahrerin / 27, Kind / 4) wurden leicht verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Der Fahrer (28) des Golf blieb unverletzt. An dem Suzuki entstand Totalschaden, auch der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Golf wurde leicht beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf rund 15000 Euro geschätzt.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.