POL-NMS: 180621-3-pdnms Galloway-Kälber sorgten für Autobahnsperrung

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-NMS: 180621-3-pdnms Galloway-Kälber sorgten für Autobahnsperrung
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeird
A 7 Bad Bramstedt / Großenaspe (ots) – 180621-3-pdnms Galloway-Kälber sorgten für Autobahnsperrung

A 7 Bad Bramstedt / Großenaspe / Am 21.06.2018, gegen 08.02 Uhr wurden 2 Kälber auf der A 7, zwischen den AS Großenaspe und Bad Bramstedt, Fahrtrichtung Süden gemeldet. Hier waren zwei Galloway-Kälber vermutlich durch ein Loch im Wildschutzzaun von ihrer Weide auf die Autobahn gelangt. Die Autobahn musste für knapp 10 Minuten voll gesperrt werden. Den eingesetzten Beamten gelang es zügig die Tiere zurück auf die Weide zu geleiten. Der Tierhalter wurde informiert und die umgehende Reparatur des Zaunes veranlasst. Zum Glück kam niemand zu Schaden auch weil mehrere Verkehrsteilnehmer die Tiere sofort über den Polizeiruf 110 meldeten.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.