POL-NMS: Rendsburg – Polizei sucht Zeugen nach möglicher Straftat

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-NMS: Rendsburg – Polizei sucht Zeugen nach möglicher Straftat
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeird
Rendsburg (ots) – 180910-3-pdnms Polizei sucht Zeugen nach möglicher Straftat

Rendsburg. Die Kripo in Rendsburg ermittelt zurzeit wegen eines verdächtigen Vorfalls, der sich am Samstagnachmittag (08.09.18, gegen 14.15 Uhr) in der Friedrichstädter Straße in der Nähe eines Tierfuttergeschäfts ereignete. Mehrere Zeugen berichteten unabhängig voneinander von einem offensichtlichen Streit zwischen vier Männern mit dunkler Hautfarbe. Plötzlich wurde ein Mann vermutlich gegen seinen Willen in einen schwarzen Pkw-Kombi gezerrt. Die Männer entfernten sich rasch mit dem Auto, an dem ausländische Kennzeichen angebracht waren. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Bisher ist unklar, welche Motivation hinter dem Vorfall steckt. Die Polizei erbittet sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 208-450.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.