POL-NMS: Neumünster – Fußgängerin schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-NMS: Neumünster – Fußgängerin schwer verletzt
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeird
Neumünster (ots) – 180911-3-pdnms Fußgängerin schwer verletzt

Neumünster. Eine 27-jährige Fußgängerin wurde heute (11.09.18, gegen 12.55 Uhr) beim Überschreiten des Hansarings in Höhe der Hausnummer 116 schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus eingeliefert. Nach ersten Feststellungen der Polizei hatte der Fahrer eines Lastwagens mit Fahrtrichtung Holsatenring gehalten, um der Fußgängerin das Überschreiten zu ermöglichen. Als sie in der Mitte der Fahrbahn hinter dem Lastwagen hervortrat, wurde sie von einem in Richtung Tierpark fahrenden Honda erfasst. Dessen Fahrerin (48) hatte die Fußgängerin hinter dem Lkw zu spät erkannt.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.