POL-NMS: 181106-3-pdnms Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-NMS: 181106-3-pdnms Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeird
Remmels (ots) – 181106-3-pdnms Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Remmels / Am 05.11.2018, gegen 22.35 Uhr fuhr eine 32-jährige Frau mit ihrem Pkw auf der Bundesstraße 77( B77) aus Hohenwestedt kommend Richtung Rendsburg. Kurz vor einer Linkskurve in Höhe Remmels wurde sie von einem dunklen Pkw überholt, der dann so nah wieder einscherte, dass die Frau einen Unfall befürchtete und ihren Pkw nach rechts zog. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihren Pkw, geriet nach rechts von der Fahrbahn, prallte gegen eine Baum, überschlug sich mit dem Pkw und kam dann auf dem Grünstreifen neben dem Radweg zum Stillstand. lkDer Überholende setzte seine Fahrt fort ohne sich zu kümmern. Die Frau musste verletzt in die Imland Klinik Rendsburg eingeliefert werden. Der Pkw wurde eingeschleppt. Es dürfte eine wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 2500 Euro entstanden sein. Die Polizei Hohenwestedt ermittelt nun wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs durch fehlerhaftes Überholen und bittet mögliche Zeugen sich unter der Tel.-Nr.: 0 04871 779280 zu melden.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.