Add to Flipboard Magazine.

POL-NMS: Rendsburg – Streit in Wohnung eskalierte

Rendsburg (ots) – 181119-1-pdnms Streit in Wohnung eskalierte

Rendsburg. Zwei Menschen wurden Sonntagabend (18.11.18, gegen 19.50 Uhr) bei einem Streit in einer Wohnung in der Lilienthalstraße mit einem Messer verletzt. Das Pärchen (er 37, sie 26) wurde mit schweren Verletzungen in die Imlandklinik gebracht. Lebensgefahr besteht nicht. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um den 29-jährigen Ex-Partner der Frau. In der Vergangenheit soll es wiederholt zum Streit gekommen sein, der Sonntagabend in der Wohnung des Pärchens eskalierte. Der 29-Jährige verließ nach der Tat die Wohnung, konnte aber wenig später in Rendsburg festgenommen werden. Die Kriminalpolizei Rendsburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Der 29-Jährige soll heute auf Antrag der Kieler Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt werden.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.
POL-NMS: Rendsburg – Streit in Wohnung eskalierte
Bewerte bitte diesen Beitrag