POL-NMS: pdnms-2- Verkehrsunfall zwischen Linienbus und PKW – 9 – Verletzte in Rendsburg

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Rendsburg (ots) – Im Kreuzungsbereich der Eckernförder Straße Höhe Hausnummer 48 kam es am Samstagabend gegen 19.00 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einer PKW Fahrerin und einem Linienbus. Die 35 jährige Fahrerin des PKW hatte im Kreuzungsbereich den Linienbus übersehen, hierdurch kam es zum Zusammenstoß. Neben der 35 jährigen Fahrerin des PKW wurde auch der 59 jährige Fahrer des Linienbusses leicht verletzt. Im Linienbus wurden bei dem Unfall sieben weitere Fahrgäste leicht verletzt. Alle Verletzten wurden noch vor Ort medizinisch von den eingesetzten Rettungswagen versorgt und im Anschluss vorsorglich in die umliegenden Krankenhäuser von Rendsburg, Eckernförde und Neumünster verbracht. Der PKW war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, der Linienbus konnte von einem anderen Fahrer vom Unfallort entfernt werden. Um 20.30 Uhr war die Unfallstelle geräumt.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: Fockbek / Kreis RD-ECK - Fußgänger bei Unfall verletzt

0.0 00 Fockbek / Kreis RD-ECK (ots) – 181217-1-pdnms Fußgänger bei Unfall verletzt Fockbek / Kreis RD-ECK. Ein Fußgänger (44) wurden am Samstagabend (15.12.18, kurz nach 19 Uhr) in der Elsdorfer Straße von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Ein weiterer Fußgänger (50) erlitt einen Schock. Nach ersten Feststellungen der […]