Add to Flipboard Magazine.

POL-NMS: Rendsburg – 85-jähriger Fußgänger bei Verkehrsunfall getötet

Rendsburg (ots) – 190210-1-pdnms Am 08.02.2019, kurz nach 18.00
Uhr ereignete sich in der Fockbeker Chaussee in Höhe Seemühlen ein
schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 85-jähriger Fußgänger beim
Überqueren der Fahrbahn von einem Pkw erfasst wurde. Mit schweren
Verletzungen wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht. Am Folgetag
erlag der Senior seinen Verletzungen und verstarb.

Nach ersten Erkenntnissen habe der Fußgänger bei Regen und
Dunkelheit plötzlich die Fahrbahn betreten. Ein 52-jähriger Fahrer
eines Pkw Ford, der in Richtung Rendsburg unterwegs war, habe nicht
mehr rechtzeitig regieren können und den Fußgänger mit dem rechten
Außenspiegel seines Fahrzeugs erfasst.

Die Polizei Rendsburg ermittelt.

Reiner Tödt

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: (heute) 04392 471021

04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.
POL-NMS: Rendsburg – 85-jähriger Fußgänger bei Verkehrsunfall getötet
Bewerte bitte diesen Beitrag