Add to Flipboard Magazine.

POL-NMS: Neumünster – Unfälle in Neumünster

Neumünster (ots) – 190410-2-pdnms Unfälle in Neumünster

Neumünster. Bei Unfällen in Neumünster wurden zwei Menschen
verletzt. Der Fahrer (22) eines VW Polo übersah heute (10.04.19,
05.50 Uhr) auf dem Stoverweg einen am rechten Fahrbahnrand geparkten
VW Transporter und kollidierte mit dem Heck. Der junge Mann war in
Fahrtrichtung Gartenstadt unterwegs. Noch ist unklar, weshalb er das
geparkte Fahrzeug übersah. Hinweise auf Alkoholeinfluss liegen nicht
vor. Der Polo musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf
rund 800 Euro geschätzt. Der Fahrer wurde vorsorglich mit einem
Rettungswagen in das Krankenhaus gebracht. Am Dienstag (09.04.19,
16.30 Uhr) wurde ein 15-jähriger Radfahrer an der Ecke Wittorfer
Straße / Schützenstraße verletzt. Er wurde ebenfalls mit dem
Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Nach ersten Feststellungen
der Polizei befuhr der Radfahrer die Wittorfer Straße Richtung
Holsatenring. In gleiche Richtung fuhr die Fahrerin (43) eines
Renault. Sie wollte jedoch rechts in die Schützenstraße abbiegen und
übersah dabei den Radfahrer. Der Sachschaden wird auf rund 1000 Euro
geschätzt.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.
POL-NMS: Neumünster – Unfälle in Neumünster
Bewerte bitte diesen Beitrag