POL-NMS: Nortorf / Kreis RD-ECK – Festnahme außerhalb des Dienstes

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Nortorf / Kreis RD-ECK (ots) – 190426-5-pdnms Festnahme
außerhalb des Dienstes

Nortorf / Kreis RD-ECK. Ein Beamter der Polizei Nortorf hielt sich
Dienstag (23.04.19, 17.40 Uhr) in seiner Freizeit in der Ladenpassage
im Lohkamp auf, als er auf einen lautstarken Streit zwischen einer
Frau (52, Kundin eines Discountmarktes) und einem Mann (41)
aufmerksam wurde. Unverzüglich versetzte er sich in Dienst und bot
der Frau seine Hilfe an. Sie beklagte das Verhalten des 41-Jährigen,
der sehr nah an sie herangetreten war und mit einem Griff in ihre
Handtasche offenbar einen Diebstahl versuchte. Der Versuch misslang
jedoch. Der Beamte gab sich als Polizeibeamter zu erkennen und wies
den 41-Jährigen an, stehenzubleiben. Da er sich gegen die Festnahme
sperrte und zunehmend lauter wurde, wurde er am Boden liegend fixiert
bis zum Eintreffen der sich im Dienst befindlichen Polizei.
Unterdessen war ein weiterer Passant hinzugekommen und unterstützte
den Beamten in Zivil. Der 41-Jährige wurde zur
Personalienfeststellung zur Dienststelle gebracht und von dort aus
nach Hause entlassen. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen
Diebstahlsversuchs gefertigt.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: Neumünster Polizeieinsatz in der Landesunterkunft Neumünster

0.0 00 Neumäünster (ots) – 190426-7-pdnms Polizeieinsatz in der Landesunterkunft Neumünster Neumünster. Rettungsdienst und Polizei wurden heute (26.04.19, 13.40 Uhr) in die Landesunterkunft in den Haart gerufen. Dort war es zwischen zwei irakischen Asylbewerbern zu einem Streit gekommen, in dessen Verlauf ein Messer eingesetzt worden war. Ein 26-Jähriger wurde mit […]