POL-NMS: Wattenbek/ Kreis RD-Eck: Zwei Verletzte bei Unfall am Reesdorfer Kreuz

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Wattenbek (ots) – Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung L 49/ K
15, Reesdorfer Kreuz, wurden gestern (13.08.2019, 18 Uhr) zwei
Menschen verletzt.

Ein 75-jähriger Mann befuhr mit seinem VW Golf die Kreisstraße aus
Reesdorf kommend. An der Kreuzung missachtete er die Vorfahrt eines
47-jährigen zusammen, der mit seinem Mazda auf der L 49 Richtung
Autobahn unterwegs war.

Der Unfallverursacher wurde leicht, der Fahrer des anderen Wagens
schwer verletzt. Beide wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser
nach Kiel und Neumünster gebracht. Beide PKW waren nicht mehr
fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Polizei Bordesholm schätzt
den Sachschaden auf etwa 30.000 Euro.

Neben dem Rettungsdienst und zwei Funkstreifen aus Bordesholm und
Molfsee war auch die Freiwillige Feuerwehr Wattenbek eingesetzt.

Kai Kröger

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: Neumünster - Auffahrunfall auf der A7

0.0 00 Neumünster (ots) – 190815-1-pdnms Auffahrunfall auf der A7 BAB A7 / NMS-Nord. Sechs beteiligte Fahrzeuge dokumentierten die Beamten des Polizei-Autobahnreviers heute (15.08.19) bei einem Auffahrunfall, der sich gegen 07.30 Uhr kurz vor der Anschlussstelle NMS-Nord mit Fahrtrichtung Süden ereignete. Wegen einer Baustelle aufder L 328 zwischen der Holstenhalle […]