POL-NMS: Westensee/ Kreis RD-Eck: Feuer

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Westensee (ots) – Bei einem Feuer in Westensee (Ortsteil Brux,
Bergstraße) ist eine landwirtschaftlich genutzte Halle vollkommen
ausgebrannt.

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wurden gestern (13.08.2019)
um 19:24 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen der Polizei brannte die
Halle, die mit Heu und Stroh gefüllt war, bereits in voller
Ausdehnung. Die Löscharbeiten wurden von den freiwilligen Feuerwehren
aus Brux, Westensee, Wrohe, Felde, Bredenbek, Krummwisch und Nortorf
durchgeführt.

Die Nachlöscharbeiten dauern zur Stunde noch an. Nachdem weite
Teile des Gebäudes bereits eingestürzt waren, wurde am Morgen die
Vorderfront eingerissen, um an Glutnester zu gelangen. Das Brandgut
wird von der Feuerwehr aus der Halle auf eine Koppel gefahren und
dort auseinandergebracht und abgelöscht.

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende
Gebäude, u.a. einen Kuhstall, verhindern. Es wurde niemand verletzt.

Die Kriminalpolizei Rendsburg hat die Ermittlungen zur
Brandursache aufgenommen. Die Schadenshöhe wird nach vorläufigen
Erkenntnissen auf etwa 250.000 Euro geschätzt.

Kai Kröger

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: Neumünster - Auffahrunfall auf der A7

0.0 00 Neumünster (ots) – 190815-1-pdnms Auffahrunfall auf der A7 BAB A7 / NMS-Nord. Sechs beteiligte Fahrzeuge dokumentierten die Beamten des Polizei-Autobahnreviers heute (15.08.19) bei einem Auffahrunfall, der sich gegen 07.30 Uhr kurz vor der Anschlussstelle NMS-Nord mit Fahrtrichtung Süden ereignete. Wegen einer Baustelle aufder L 328 zwischen der Holstenhalle […]