Add to Flipboard Magazine.

POL-NMS: 190816-2-pdnms Zivilcourage

Neumünster (ots) – Neumünster/Am gestrigen Tage, um 11.45 Uhr,
bemerkte ein aufmerksamer 20 Jahre alter Neumünsteraner wie sich zwei
männliche Personen an einem Fahrrad zu schaffen machten, dass an
einem Laternenpfahl in Holsatenring/Ecke Aral-Tankstelle
angeschlossen war. Da ihm das komisch vorkam, sprach er die beiden
Personen an. Die ließen sich aber nicht von ihrem Vorhaben abbringen
und verluden das Fahrrad in einen grünen VW Bus. Um eine Abfahrt des
grünen VW Busses zu verhindern, stellte sich der junge Mann in den
Weg. Daraufhin stieg der Fahrer aus und schlug dem jungen Mann, der
durch diesen Schlag zu Fall kam. Anschließend entfernte sich der VW
Bus. Die Polizei bittet nun, Zeugen, die diesen Vorfall beobachtet
haben, sich bei unter der Tel.: 04321/945-0 zu melden.

Michael Heinrich

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.
POL-NMS: 190816-2-pdnms Zivilcourage
Bewerte bitte diesen Beitrag