POL-NMS: 190912-1-pdnms Auffahrunfall auf der BAB7 Höhe Rendsburg

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Rendsburg (ots) – Rendsburg. Donnerstagmorgen (12.09.19) kam es in
Fahrtrichtung Norden, kurz vor der Abfahrt Rendsburg-Mitte, gegen
08:20 Uhr zu einem Auffahrunfall auf der BAB 7. Aufgrund der
Bauarbeiten an der Rader Hochbrücke ist es zum Stau gekommen. Ein
52-Jähriger Autofahrer hat vermutlich das Stauende zu spät erkannt
und ist auf den Pkw eines 59-Jährigen aufgefahren. Der 52-Jährige
wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr
aus dem Wagen befreit werden. Er wurde schwer verletzt in ein Kieler
Krankenhaus eingeliefert. Seine beiden Mitfahrer (weiblich, 75 Jahre
/ männlich, 77 Jahre), sowie der 59-Jährige und sein 37-jähriger
Beifahrer wurden schwer verletzt in Krankenhäuser eingeliefert. Die
Autobahn musste für die Bergungs- und Räumungsarbeiten voll gesperrt
werden. Diese konnte um 10:45 Uhr wieder aufgehoben werden. Es
bildete sich ein Rückstau von ca. 10 km. Die Schadenshöhe beträgt ca.
25.000 Euro.

Finja Böttke

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: 190913-1-pdnms Einbruch Hagebaumarkt Kieler Straße - Zeugen gesucht

0.0 00 Neumünster (ots) – In der Nacht vom 10.09.2019 auf den 11.09.2019 kam es zu einem Einbruch im Hagebaumarkt Kieler Straße in Neumünster. Der oder die Täter verschafften sich über eine Zufahrt eines Getränkehandels neben dem Hagebaumarkt Zutritt zum Gelände. Im Bereich der Gartenabteilung des Baumarktes wurde schließlich eine […]