FW-RD: Aktualisierung: Dachstuhlbrand in Wasbek -Großalarm für alle umliegenden Feuerwehren

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Rendsburg (ots) – Um ca. 9:00Uhr war das Feuer gelöscht. 70 Einsatzkräfte
konnten den Brand schnell von innen und außen bekämpfen und das Haus retten. Die
8 Bewohner des Wohn- und Geschäftshauses konnten sich unversehrt selbständig aus
dem brennenden Haus retten. Das Gebäude ist aufgrund des Feuers und Löschwassers
zur Zeit unbewohnbar. Zur Schadensursache- und höhe kann keine Angabe gemacht
werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde
Ingo Hüttmann
Telefon: 04331 / 28581
E-Mail: huettmann@kfv-rdeck.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/40401/4517343
OTS: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: 200211-1-pdnms. Fußgänger wird von einem Fahrzeug erfasst und lebensgefährlich verletzt.

0.0 00 Eckernförde (ots) – Am 11.02.2020 um 17:30 Uhr kam es in der Riesebyer Straße inEckernförde zu Verkehrsunfall, bei dem ein 79-Jähriger Fußgänger lebensgefährlich verletzt wurde. Der Mann wollte die Fahrbahn in Höhe einer Bushaltestelle überqueren und war, zwischen zwei parkenden Fahrzeugen hindurch, auf die Fahrbahn getreten. Die in […]