POL-NMS: 200629-2-pdnms Bargeld verloren in Eckernförde, Polizei sucht Finder

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Eckernförde (ots) – Ein 61 jähriger Mann hatte sich 1000 Euro Bargeld am Geldautomaten in der Kieler Straße 1, dortige Fördesparkasse, in Eckernförde am 24.06.2020 gegen 10.55 Uhr, abgehoben. Nachdem der Automat ihm 20 X 50 Euroscheine ausgezahlt hatte, ging der Mann wieder zu seinem Auto in der Ottestraße, Höhe des dortigen Restaurants. Beim Einsteigen in sein Auto muss ihm das Geldbündel aus der Hosentasche gerutscht sein. Die Polizei in Eckernförde sucht jetzt den ” ehrlichen ” Finder und hofft, dass dieser das gefundene Geld an einer Polizeidienststelle abgibt.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/47769/4637260 OTS: Polizeidirektion Neumünster

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: 200629-4-pdnms Gesucht: Skoda Octavia

0.0 00 Neumünster (ots) – Neumünster/Am Freitag, 26.06.20, um 00.29 Uhr kam es in der Rosenstraße zu einem Verkehrsunfall mit Flucht. Ein dunkler PKW Skoda Octavia Kombi kam aus Richtung Gutenbergstraße und fuhr in der Rosenstraße auf eine parkende A-Klasse von Mercedes auf. Beide Fahrzeuge wurden durch den Aufprall stark […]