Was versteht man unter Fruktose

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur

(Werbung) – Grundsätzlich handelt es sich bei Fruktose um Fruchtzucker. Im deutschen Handel sind beide Begriffe in Verwendung. Man versteht darunter aber die gleichen Inhalte. Es handelt sich um Einfachzucker. Die Ernährungslehre kennt neben dem Einfachzucker auch den Zweifach- und Mehrfachzucker. Mehrfachzucker ist zum Beispiel in Reis oder Haferflocken enthalten. Alle Zuckerarten haben ihren Nutzen. Der Fruchtzucker hat besonderen Wert, weil er nur in bestimmten Ressourcen vorkommt. Zum Beispiel findet man ihn in den meisten Obstsorten und in Honig. Beim Genuss von Honig hat der Mensch auch den Vorteil, viele wichtige Nährstoffe mit dem Honig aufzunehmen. Menschen, die aber an einer Fructoseintoleranz leiden, müssen sich alternative Quellen suchen, um diese essenziellen Nährstoffe aus einer anderen Quelle beziehen zu können. Einfachzucker in seiner klassischen Form als Traubenzucker ist ein reiner Energielieferant. Er dient defacto nur Menschen, die kurzfristig einen Energieschub benötigen. Er wirkt jedoch nicht positiv hinsichtlich irgendwelcher Nährstoffvorgaben. Viele Experten bewerten ihn ernährungstechnisch auch als wertlos.

Foto: von silviarita auf Pixabay

Mehrfachzucker und die Bedeutung im Sport

Der Mehrfachzucker wird meist nicht als Zucker wahrgenommen. Streng genommen nimmt man ihn auch deshalb nicht als Zucker wahr, weil man nicht das typische Gefühl im Magen hat, wie wenn Zucker aufgenommen wird. Nimmt man etwa ein Stück Traubenzucker auf, dann wird man sich kurz energiegeladen und sehr aufgebläht fühlen. Isst man jedoch eine Schüssel Reis, dann wird man sich eher aufgepumpt vorkommen. Vor allem die Muskeln füllen sich und werden voluminöser. Dieses Gefühlt wird bei einem Produkt aus Einfachzucker niemals entstehen können. Dies hat damit zu tun, dass sich nur der Mehrfachzucker (zum Beispiel beim Genuss von viel Reis oder Kartoffeln) in Glykogen verwandeln kann und in dessen Form auch im Muskel gespeichert werden kann.

Zusammenstellung eines Diätplans

Darunter haben auch viele Sportler zu leiden, denn sie brauchen den Mehrfachzucker, um Energie für ihr Training in den Muskeln und in dem Leben speichern zu können. Ihnen reicht schon wenig Energie in der richtigen Form, um richtig Gas geben zu können. Für die Zusammensetzung der richtigen Diät muss immer auf die Zusammensetzung aller Nahrungsbestandteile geachtet werden. Es zählt genauso der Anteil an Proteinen wie auch der Anteil an Kohlenhydraten ein wichtiger Bestandteil sein soll. Auf diese Zusammensetzung ist folglich auch bei der Zusammenstellung eines Ernährungsplans zu achten.

Nächster Beitrag

POL-NMS: 200708-2-pdnms Hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall auf der B 203

5.0 01 Loose ( Eckernförde ) (ots) – Am 07.07.2020 gegen 14.18 Uhr kam es zu einem hohen Sachschaden, nachdem ein PKW Toyota mit einem LKW auf der B 203 Höhe Loose zusammengestoßen war. Der 73 jährige Toyota Fahrer befuhr die B 203 aus Richtung Damp kommend in Richtung Eckernförde. […]