POL-NMS: 200729-3-pdnms Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 215

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Blumenthal ( Kreis Rendsburg-Eckernförde ) (ots) – Am 29.07.2020 um 10.55 Uhr ereignete sich auf der BAB 215, Fahrtrichtung Kiel, ca. 300 Meter vor der Anschlussstelle Blumenthal, ein schwerer Alleinunfall. Der 27 jährige Fahrer eines Mercedes Sprinter verlor vermutlich aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit bei Starkregen die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug prallte gegen die Mittelschutzplanke und beschädigte dort etliche Elemente der Schutzplanke. Durch den Aufprall bäumte sich das Fahrzeug auf und beschädigte sich hierbei die Ölwanne. Danach überschlug sich das Fahrzeug und kam auf der Fahrerseite im Grünstreifen und teilweise im Wildschutzzaun zum Liegen. Der 27 jährige Kieler wurde schwer verletzt ins UKSH Kiel gebracht, Lebensgefahr bestand nicht. Während der Unfallaufnahme musste die BAB 215 in Höhe der Unfallstelle in beide Richtung teilweise voll gesperrt werden, da Betriebsstoffe ausliefen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 20000 Euro.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/47769/4665113 OTS: Polizeidirektion Neumünster

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: 200729-5-pdnms Erfolg mit dem Enkeltrick

0.0 00 Seefeld/Kreis Rendsburg-Eckernförde (ots) – Seefeld/Kreis Rendsburg-Eckernförde/Am Mittwoch, den 28.07.2020 wurde eine Rent-nerin in Seefeld Opfer eines Enkeltricks. Sie wurde von ihrer angeblichen Enkelin an-gerufen und dringend um Geld für einen Immobilienkauf in Neumünster gebeten. Da-mit die alte Dame ohne Rücksprache, Wissen und Hilfe ihrer Angehörigen allein zur Bank […]