POL-NMS: 200911-2-pdnms Zeugen nach schwerer Brandstiftung in Neumünster gesucht

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur

Neumünster (ots) – Am 10.09.2020 gegen 20.20 Uhr kam es in der Straße Haart in Neumünster auf der dortigen Star-Tankstelle zu einer schweren Brandstiftung.

Eine 42 jährige Neumünsteranerin war gerade dabei, ihr Fahrzeug zu betanken, als plötzlich von hinten ein ihr unbekannter Mann an sie herantrat. Dieser hatte ein Feuerzeug in der Hand und hielt die Flamme an den Einfüllstutzen des Fahrzeuges. Hierdurch entzündete sich das Benzin und es fing im Bereich des Einfüllstutzen an zu brennen. Die Fahrzeugbesitzerin ließ vor Schreck die Zapfpistole fallen, hierdurch brannte auch das auslaufende Benzin auf dem Boden. Der schnellen Reaktion einer Mitarbeiterin der Tankstelle sowie einem weiteren tankenden Kunden war es zu verdanken, dass das Feuer schnell mit Wasser gelöscht werden konnte. Es entstand am PKW der Geschädigten ein leichter Brandschaden am Einfüllstutzen, verletzt wurde durch diesen Brand niemand.

Nachdem der unbekannte Täter das Benzin entzündet hatte, flüchtete er Richtung Holsatenring. Zeugen konnten mitteilen, dass der Mann ca. 180 cm groß war, der Mann hatte ein südländisches Aussehen, zur Bekleidung ist bekannt, dass er einen grauen Kapuzenpullover und eine dunkle Hose trug. Die Polizei Neumünster sucht jetzt nach weiteren Zeugen, die die Tat beobachten konnten oder denen der beschriebene Mann am gestrigen Abend aufgefallen ist. Weiter sucht die Polizei nach dem tankenden Kunden, der dabei geholfen hatte, dass Feuer zu löschen. Dieser Mann war mit einem Opel Corsa an der Tankstelle.

Zeugen und sachdienliche Hinweise melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Neumünster unter der Rufnummer 04321-9450 oder an jeder anderen Polizeidienststelle.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/47769/4703991 OTS: Polizeidirektion Neumünster

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: 200913-1-pdnms Zeugen nach zwei gefährlichen Körperverletzungen in Neumünster gesucht

0.0 00 Neumünster (ots) – Bereits am 16.08.2020 kam es zwischen 04.00 Uhr und 05.00 Uhr gegenüber der Gaststätte Weitblick in der Plöner Straße in Neumünster zu zwei gefährlichen Körperverletzungen, die scheinbar nicht im Zusammenhang standen. Bei dem ersten Fall wurde ein Geschädigter von mindestens drei männlichen Personen ( südländisches […]