POL-NMS: 200914-2-pdnms Zeugen nach Verkehrsunfallflucht in Neumünster gesucht

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Neumünster (ots) – Am 07.09.2020 zwischen 09.15 Uhr – 10.00 Uhr kam es zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz von Famila im Haart. Bei dem geschädigten schwarzen Golf, dieser stand auf den hinteren kleineren Parkplätzen die an die Bewaldung grenzen, wurde die Stoßstange vorne links beschädigt, die linke Fahrzeugfront wurde verzogen und der vordere linke Scheinwerfer eingedrückt. Bei der Unfallaufnahme konnten die aufnehmenden Beamten mit einer Spurensicherungsfolie Farbpartikel des Verursacherfahrzeugs sichern, diese Spuren werden derzeit vom Verkehrsunfalldienst ausgewertet. Der Verkehrsunfalldienst Neumünster sucht jetzt nach Zeugen des Unfalls. Weiterhin wird auch der Verursacher gebeten, sich zu melden. Sachdienliche Hinweise bitte an den Verkehrsunfallermittlungsdienst Neumünster unter der Rufnummer 04321-9451330.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/47769/4705544 OTS: Polizeidirektion Neumünster

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: 200914-3-pdnms Wem gehört das Fahrrad?

0.0 00 Bordesholm (ots) – Zwei Beamte der Polizeistation Molfsee haben am 06.09.2020 gegen 20.00 Uhr einen Jugendlichen mit einem gestohlenen Fahrrad angetroffen. Der Jugendliche gab gegenüber den Beamten zu, dieses Fahrrad im Laufe des Tages am 06.09.2020 am Bahnhof in Bordesholm gestohlen zu haben. Das Fahrrad soll wohl nicht […]