POL-NMS: 201006-2-pdnms Zeugen nach versuchten Raub in Rendsburg gesucht

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Rate this post
Rendsburg (ots) – In der Nacht von Freitag, 02.10.2020, auf Samstag, 03.10.2020 kam es in Rendsburg am Obereiderhafen gegen 23:45 Uhr zu einer versuchten Raubtat. Der männliche Täter überraschte ein Ehepaar, das aus Richtung Bahnhof über die Kieler Straße kommend zu Fuß durch den Park unterwegs war. Der Täter versuchte gewaltsam, die Handtasche der Frau zu entwenden. Als diese sich wehrte und stürzte, ließ der Täter von der Handtasche ab und floh ohne Beute in Richtung der Kieler Straße. Ein unbekannter Fahrradfahrer bot den Opfern seine Hilfe an und verfolgte den Täter. Der Täter wird auf 20-25 Jahre geschätzt, ist schlank und trug zum Tatzeitpunkt schwarze Kleidung. Die Kriminalpolizei in Rendsburg sucht jetzt nach dem Radfahrer und auch nach weiteren Zeugen. Diese melden sich bitte bei der Polizei in Rendsburg unter der Rufnummer 04331-208450.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/47769/4726534 OTS: Polizeidirektion Neumünster

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: 201006-3-pdnms Zeugenaufruf, Bendorf

Rate this post Bendorf/Kreis Rendsburg-Eckernförde (ots) – Bendorf/Kreis Rendsburg-Eckernförde/Nach dem es bereits zu mehreren Sachbeschädigungen im Zusammenhang mit dem Maishäckseln gekommen ist, bittet die Polizei um Hinweise, die zur Aufklärung dieser Straftaten führen. Der oder die Täter bringen Metallteile an den Maispflanzen an. Beim Erntevorgang wird das Metallteil ebenso wie […]