POL-NMS: 210604-1-pdnms A 7 in Richtung Hamburg nach Unfall voll gesperrt

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur

Parkplatz Ohe / A7 / Kreis Rendsburg-Eckernförde (ots) – Nach einem schweren Verkehrsunfall am 04.06.2021 gegen 04.10 Uhr ist die BAB 7 in Fahrtrichtung Hamburg zwischen dem Rendsburger Kreuz und Warder voll gesperrt, der Verkehr wird über den Rastplatz Ohe abgeleitet, derzeit kommt es zu keine größeren Stauungen.

Ein 29 jähriger Flensburger war mit seinem VW Golf in Richtung Hamburg unterwegs. Gegen 04.10 Uhr fuhr er aus bislang unbekannter Ursache mit hoher Geschwindigkeit auf den Anhänger eines Milchlaster aufs, der VW Golf des 29 jährigen Mannes verkeilte sich unter dem Anhänger des Milchlasters.
Der Fahrer des VW Golf wurde bei dem Unfall schwer verletzt, er kam mit einem Rettungswagen in die Imlandklinik nach Rendsburg, der 44 jährige Fahrer des Milchlasters blieb unverletzt.

Die Fahrbahn Richtung Hamburg ist im Bereich des Parkplatzes Ohe derzeit noch voll gesperrt, da dort die Bergungsarbeiten des Milchlasters noch laufen. Der Verkehr wird über den Parkplatz Ohe abgeleitet, es kommt zu keiner Staubildung.

Zur Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nichts gesagt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: 210604-2-pdnms Schnappschildkröte auf Ausflug

0.0 00 Fockbek ( Kreis Rendbsurg-Eckernförde ) (ots) – Eine Schildkröte war am heutigen Vormittag gegen 10.30 Uhr im Langenbrooker Weg unterwegs, scheinbar ohne ein Ziel zu haben. Beamte der Polizeistation Fockbek stoppten zusammen mit dem Anrufer das Tier und konnten es im Anschluss an den Tierschutzverein Rendsburg übergeben, diese […]