POL-NMS: 210721-1-pdnms Zeugen nach Brand in Grevenkrug gesucht

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Grevenkrug (ots) – Grevenkurg. Am 19.07.21 wurde gegen 23:30 Uhr der Brand eines Kuhstalles in der Dorfstraße 14 in Grevenkrug gemeldet. Der Kuhstall brannte schließlich vollständig aus. Die darin befindlichen Kälber konnten von dem Eigentümer und mit nachbarschaftlicher Hilfe in Sicherheit gebracht werden. Der Eigentümer wurde hierbei mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. In der Nähe des Hofes ist es zur gleichen Zeit zu einem kleinen Flächenbrand eines Feldes gekommen. Ein Funkenflug als Brandursache kann hier nicht ausgeschlossen werden. Es ist ein Gesamtschaden von etwa 400.000 Euro entstanden. Der Brandort wurde beschlagnahmt und die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Personen, welche Hinweise auf die Brandentstehung geben können oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Neumünster unter 04321-9450 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: 210721-2-pdnms Zeugen nach Einbruch in Hohenwestedt gesucht

0.0 00 Hohenwestedt (ots) – Hohenwestedt. Am Wochenende vom 16.07.21-19.07.21 ist es in Hohenwestedt zu einem Einbruchdiebstahl in Firmen- und Lagergebäude in der Itzehoer Straße gekommen. Die Kriminalpolizei Rendsburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, welche verdächtige Beobachtungen am Wochenende gemacht haben, sich bei ihnen unter 04331-2080 zu melden. […]