Wie effektiv ist Offlinewerbung heute noch?

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur

(Werbung) – Das Internet hat die Art, zu werben, stark verändert. Die meisten Unternehmen haben ihr Marketing in die virtuelle Welt verlagert, kommunizieren mit ihren Kunden per Chat und schalten Affiliate-Anzeigen, um auf sich aufmerksam zu machen. Doch die Onlinewerbung ist alles andere als “tot” oder einfach nur veraltet. Ganz im Gegenteil: In vielen Fällen gilt sie weiterhin als sehr effektiv.

Foto: pixabay.com / StockSnap

Auslaufmodell Offlinewerbung? Keinesfalls!

Erstaunlich viele Werbetreibende setzen noch immer auf analoges Marketing, meistens parallel zu ihren Online-Kampagnen. Die Menschen dort draußen leben nun einmal nicht nur virtuell, sie bewegen sich durch die analoge Welt und kommen dabei mit den Botschaften des Offline-Marketings in Kontakt.

Die Frage, ob analoge Werbung nicht nur ein vergleichsweise teurer Spaß ohne besondere Wirkung ist, bleibt aber berechtigt. Wer liest sich schon einen Flyer durch, der ihm in die Hand gedrückt wird? Wer öffnet einen Werbebrief, um sich den Inhalt anzusehen? Für Online-Werbung gelten allerdings dieselben Zweifel, hier filtern Pop-Up-Blocker und Spam-Ordner bereits vor, bis der Adressat dann das Knöpfchen drückt.

Aber: Wenn Werbung ins Schwarze trifft, ins Auge fällt und eine klare Botschaft übermittelt, dann hat “offline” oft die Nase vorn. An einem riesigen Werbebanner vorbeizugehen, dauert seine Zeit, während sich Online-Werbung mit einem Klick abschalten lässt. Wer ein Werbebanner selbst gestalten will, sollte also darauf achten, den passenden Ton zu finden, um die Kundschaft anzusprechen. Dann besteht eine hohe Chance, dass die Stimme gehört wird.

Im Fokus: Die Vorteile der Offlinewerbung

Die Menschen besitzen für Offlinewerbung eine andere Wahrnehmung als für virtuelle Werbung. Die meisten empfinden die analogen Botschaften als vertrauenswürdiger und seriöser, Studien untermauern das. Eine in einer Zeitung gedruckte Anzeige bleibt im Durchschnitt länger im Gedächtnis als eine digitale Annonce. Etwas in der Hand zu halten, es spüren und riechen zu können, wie ein Stück bedrucktes Papier, hinterlässt von selbst einen tieferen Eindruck, weil mehr Sinne beteiligt sind.

In höheren Preiskategorien erweist sich die Offlinewerbung als besonders effektiv, eben weil sie als hochwertiger gilt. Der Werbetreibende muss normalerweise dafür mehr Geld in die Hand nehmen, doch je nach Lage lohnt sich die Investition. Offline ist also noch lange nicht out.

Nächster Beitrag

FW-RD: Neue Erste-Hilfe-Ausbildung für die Feuerwehren - RD-Eck übernimmt Vorreiterrolle (FOTO)

5.0 01 Rendsburg (ots) – Die wichtige Ausbildung in Erster Hilfe für die Freiwilligen Feuerwehren startet am Sonnabend (12.03.2022) in Rendsburg durch. Ausbilder aus den Ämtern waren die ersten Teilnehmer an dem neuen Erste-Hilfe Modul. Nötig geworden war die neue Ausbildung, nachdem die Deutsche Gesellschaft der Unfallversicherer und Hilfsorganistionen beschlossen […]