POL-NMS: 220808-1-pdnms Aufklärung der Mülltonnenbrände, Neumünster

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
Rate this post
Neumünster (ots) –

Neumünster/So schnell kann es gehen. Nach dem Zeugenaufruf vom 03.08.2022 meldete sich eine Person bei der Polizei, der Angaben machen konnte, die zur Aufklärung der Taten der angezündeten Mülltonnen in Neumünster Einfeld geführt haben. Als Tatverdächtige konnte die Polizei in Neumünster zwei Mädchen im Alter von 14 und 15 Jahren ermitteln. Die Kriminalpolizei prüft nun, ob sie für weitere Taten in Frage kommen.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: 220808-3-pdnms Zeugen oder Geschädigter Nach Verkehrsunfall in Neumünster gesucht

Rate this post Neumünster (ots) – Die Beamten des Verkehrsunfalldienstes in Neumünster suchen nach einem skurrilen Fall entweder nach einem Geschädigten oder auch einen Beschuldigten eines Verkehrsunfalls am 04.08.2022 gegen 19.30 Uhr in der Jungmannstraße oder ca. gegen 19.35 Uhr in der Straße Am Kamp in Neumünster bei dem dortigen […]