POL-NMS: B 503 / Altenholz / Kreis RD-ECK – Schwerer Verkehrsunfall

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeird
B 503 / Altenholz / Kreis RD-ECK (ots) – 160317-1-pdnms Schwerer Verkehrsunfall auf der B 503

B 503 / Altenholz / Kreis RD-ECK. Bei einem folgenschweren Unfall auf der B 503 zwischen Altenholz und Dänischenhagen wurden drei Autoinsassen schwer und ein Fußgänger tödlich verletzt. Die Staatsanwaltschaft Kiel hat einen Sachverständigen mit der Feststellung des genauen Unfallhergangs beauftragt. Nach ersten Erkenntnissen vom Unfallort war der Fahrer (26) eines Sprinters mit Fahrtrichtung Eckernförde mit einem Peugeot kollidiert, in dem sich die Fahrerin (53) und eine Beifahrerin (22) befanden. Nach der Kollision geriet der Sprinter auf den Fußweg und erfasste dort einen Fußgänger (75). Der Fußgänger wurde tödlich verletzt. Der Sprinterfahrer und die Insassen in den Peugeot wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht. Die Unfallstelle wurde voll gesperrt. Die Sperrung wird voraussichtlich noch bis etwa 16.30 Uhr andauern. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf rund 30000 Euro. Beide Fahrzeuge werden abgeschleppt und zunächst sichergestellt. Eingesetzt waren die Feuerwehren aus Altenholz und Dänischenhagen und diverse Rettungskräfte.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.