POL-NMS: Eckernförde – Ermittlungserfolg der Kripo

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeird
Eckernförde (ots) – 170210-1-pdnms Ermittlungserfolg der Kriminalpolizei Eckernförde

Eckernförde. Der Kriminalpolizei Eckernförde gelang nach intensiver Ermittlungsarbeit ein besonderer Erfolg: Fünf junge Männer im Alter von 20 bis 24 Jahren wurden wegen des Verdachts auf Handel mit Cannabis, Haschisch, Amphetamin, Ecstasy und Kokain festgenommen. Die Beamten konnten drei Einbrüche in Gewerbebetriebe und einen Wohnungseinbruch im Eckernförder Umland aufklären. Mitte 2016 wurde der Kripo bekannt, dass ein 23-Jähriger Eckernförder Betäubungsmittel an Jugendliche abgeben würde. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kiel wurden Wohnungen durchsucht, Betäubungsmittel sichergestellt. Trotzdem setzte der junge Mann sein illegales Tun fort. Die Ermittlungen wurden fortgesetzt und vier weitere Tatverdächtige (20 bis 24 Jahre) identifiziert. Sie stehen ebenfalls im Verdacht, mit Betäubungsmitteln zu handeln. Zum Jahreswechsel 2016 / 2017 stellte der zuständige Richter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehle gegen drei 21-23-Jährige aus, die die Polizei vollstreckte. In einem Fall wurde der Haftbefehl gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Anfang Februar wurden in Eckernförde und im Umland weitere Wohnungen auch unter Einsatz von Spezialkräften durchsucht. In diesem Zusammenhang konnten weitere fünf Männer (17 bis 21 Jahre) vorläufig festgenommen werden. Sie sind der Rauschgiftszene zuzuordnen. Die Polizei stellte umfangreiches Beweismittel (Drogengeld, Rauschgift, aber auch Messer und Elektroschocker) sicher. Den jungen Männern werden in wechselnder Beteiligung Einbrüche in Vereinsheime, in einen Kiosk und in ein Herrenhaus im Raum Eckernförde vorgeworfen, darüber hinaus auch eine Serie von Autoaufbrüchen im Kreis Schleswig-Flensburg und im Raum Eckernförde. De Ermittlungen dauern an.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neum?nster, übermittelt durch news aktuell

Diskutiere über dieses und andere Themen im Rendsburg-Eckernförde Treffpunkt auf Facebook!
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.