POL-NMS: 171228-2- pdnms Polizei sucht Zeugen nach Beinahezusammenstoß

Add to Flipboard Magazine.
RDRedakteur
B 202 / Hohn (ots) – 171228-2- pdnms Polizei sucht Zeugen nach Beinahezusammenstoß

B 202 / Hohn / Am 27.01.12.0217, gegen 07.05 Uhr befuhr ein 45-jähriger Fockbeker die Bundestraße 202 (B202) mit seinem Pkw aus Richtung Fockbek kommend in Richtung Hohn. Kurz hinter der Brücke über die Garlbek kam ihm ein Pkw entgegen, der völlig unerwartet von einem weiteren dahinter fahrenden Pkw überholt wurde. Um eine Zusammenstoß zu vermeiden musste der 45 jährige nach rechts auf die Bankette ausweichen und touchierte dabei einen Leitpfahl, wodurch erhebliche Sachschäden an der Beifahrerseite entstanden. Ihm gelang es allerdings seinen Pkw zurück auf die Fahrbahn zu lenken. Die beiden Pkw setzten ihren Weg Richtung Fockbek fort. Die Polizei in Fockbek ermittelt nun wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs und hofft, dass die Fahrerin / der Fahrer des überholten Pkw Angaben zu dem Überholenden machen kann. Hinweise bitte an die Polizei in Fockbek unter der Tel.-Nr. 04331 3322660.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-NMS: 171228-4-pdnms Ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs

0.0 00 A 7 / Moorkaten (ots) – 171228-4-pdnms Ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs A 7 / Moorkaten / Mit einem guten Gespür zogen Beamte des Polizeiautobahnreviers Neumünster am Morgen des 28.12.2017, gegen 09.30 Uhr, einen 19-jährigen Pkw-Fahrer auf der A 7, Richtung Norden fahrend aus dem Verkehr. Er war ihnen […]